Unsere Wanderung startete in Erzbach, welches zur Bergbaulandschaft

Reichelsheim im Odenwald gehört. Genau gesagt ging es am Gasthof Berghof

mit 8 Teilnehmern zunächst leicht bergauf los. Das Wetter und die Stimmung

waren gut. Es wurde viel erzählt und gelacht. Durch schattigen Mischwald ging

es am Roten Kandel mit schön gelegenem Forsthaus vorbei, unserem Tagesziel

entgegen. Das war die Anhöhe Lärmfeuer auf 501,7m.
Vor Jahrhunderten wurde durch Signalfeuer von Anhöhe zu Anhöhe im

Odenwald beim  Anrücken von Feinden Alarm gegeben. Auch heute noch lodern

hohe Flammen in den Nachthimmel bei vielen Veranstaltungen und es wird über

die historischen Lärmfeuer berichtet. Nach einer ausgedehnten Rast wanderten

wir über einen schönen Höhenweg vorbei am Mossauer Bild, einer Kultstätte,

welche sich am einstigen Pilgerweg von der Bergstraße nach Walldürn befindet.

Gegen 13 Uhr erreichten wir unseren Mittagsrastplatz, das Gasthaus Lärmfeuer.

Hier wurden wir erwartend von Irma und Siegfried begrüßt. Auf der Terrasse

erfreuten wir uns bei einem guten Essen, der tollen Aussicht über die weitläufigen

und frühlingshaften Odenwälder Höhen. In einem einstündigen Schlussmarsch

ging es dann zurück zum Ausgangspunkt unserer Wanderung nach Erzbach. Den

Verlockungen des schönen Biergartens vom Gasthof Berghof konnten wir nicht

widerstehen und kehrten nochmal ein, bevor es wieder heimwärts ging.

DS